Laserdusche

Laserlicht - das ist wissenschaftlich gesichert - hat äußerst positive Effekte auf alle biologischen Prozesse des Körpers. Die Laserstrahlen entfalten eine heilende Wirkung sowohl auf der Haut als auch tief im Körper. Die verschiedenen Farben des Laserlichtes haben dabei unterschiedliche Auswirkungen. So sind infrarote Laser besonders gut für tief liegende Krankheitsregionen geeignet.

Wir verwenden deshalb, je nach Erkrankung, rote und/oder infrarote Laserstrahlen mit einer Gesamtleistung von bis zu 600 mW. Zur Zeit kommen bis zu 8 Laserstrahlen gleichzeitig zur Anwendung. Die Behandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei. Ihre Augen schützen wir natürlich durch eine spezielle Schutzbrille.
Kniebehandlung mit Laserdusche

Bewährte Indikationen für die Laserdusche:

  • Arthrosen an allen fast allen Gelenken
  • Schmerzsyndrome der Wirbelsäule
  • Schmerzen an allen Gelenken von Armen und Beinen
  • Fersensporn
  • Tennisellenbogen
  • Sehnen- und Schleimbeutelentzündungen
  • Sportverletzungen
  • Hauterkrankungen
  • Entzündungen aller Art
  • Wundheilungsstörungen

Allgemeine Reaktionen:

  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsverbesserung
  • Abschwellung
  • Immunmodulation
  • Reparative Gewebewirkung
  • Anregung des mitochondrialen Stoffwechsels
  • Steigerung der ATP Synthese
  • Stabilisierung der Zellmembranen

Ergebnisse der Laserduschenstudie `06 in Lauenförde:

  • ignifikante Besserung der Knie- und Schulterschmerzen unmittelbar vor und nach der Behandlung (p<0.001) bei nur sechs Zyklen
  • Signifikante Besserung der Knie- und Schulterschmerzen im Vergleich zum durchschnittlichen Schmerz der letzten drei Monate (p<0.005)
  • Die Hälfte aller Knieschmerzpatienten mit tgl. Analgetikaeinahme (50%) konnten im Verlauf ihre Dosis reduzieren, jedoch nur 1/4 der Schulterpatienten mit tgl. Schmerzmedikation (33.3%)
  • Die Behandlung der Kniepatienten war nach sechs Behandlungen erfolgreicher als bei den Schulterpatienten (höhere Signifikanz und Differenz) bei gleicher Schmerzintensität unmittelbar vor und drei Monaten zuvor
  • In der schmerzbedingten Beeinträchtigung von Beruf, Freizeit und Schlaf war nur die Angabe des Schlafes signifikant verschieden zwischen den beiden Schmerzgruppen. Schulterpatienten fühlten sich durch die Schmerzen deutlich stärker beeinträchtigt. Die Besserung der Schlafqualität fiel in dieser Gruppe deutlich besser aus.

Wichtiger Hinweis:

Die Laserdusche ist keine schulmedizinische Behandlungsform. Ihr Erfolg ist nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Ein Erfolg kann daher nicht gewährleistet werden.