Naturheilverfahren

Eine ganze Reihe von Kranken ist nicht mehr bereit, die schulmedizinischen "harten Drogen" gegen ihre Beschwerden einzunehmen, sondern wünschen sanftere, natürlichere Behandlungsmaßnahmen. Hier helfen oft die Naturheilverfahren. Sie beinhalten zum Beispiel Homöopathie, Ernährungslehre und physikalische Therapie, alles Maßnahmen, die bestrebt sind, die Patienten ohne Einnahme von "Giftstoffen" von ihren Beschwerden zu befreien.

Viele Krankheiten sind nicht durch äußere Umstände oder Unfälle, sondern durch jahrelange Fehlernährung, Bewegungsmangel und andere ungesunde Lebensweisen ausgelöst worden. Sie lassen sich oft durch die sonst bewährten schulmedizinischen Behandlungsmaßnahmen nicht beseitigen. Auch Tabletten führen dabei in vielen Fällen nur zu einer Unterdrückung der Symptome, nicht aber zu einer wirklichen Heilung. In diesen Fällen ist eine Lebensumstellung die wichtigste Maßnahme, um aus dem Leidenskreislauf herauszukommen. Hierbei beraten wir sie gerne und geben Ihnen auf Wunsch schriftliche Anleitungen zu ausgewählten Verhaltensmaßnahmen an die Hand. Auch dies zählen wir zu den Naturheilverfahren.